SAM_1902

 

Haltet euch rein; denn ihr tragt die Geräte des Herrn. (Jesaja 52, 14-15)

 

 

Oh, wir Ungläubigen. Pilgern am Todestag des Heilands auf den Parkplatz eines Einkaufszentrums, um verspachtelten Proletenkarren aus der neuen Welt zu huldigen, statt daheim in uns zu kehren. Der Materialismus hat uns von Front- bis Rearbumper eingenommen, bedauernd stehen wir da, klagen an, dass die Geschäfte geschlossen sind. Haben, haben, haben, unser einziges Ziel. Wer Glück im Fahrzeughalten findet, kennt nicht die tiefsten Winkel der Freude des ehelichen Geschlechtsverkehrs. Am Karfreitag nahm einst der Heiland Christus unser aller Sünde und Schuld beim Kreuzestod auf sich und wir hängen bei Kaufland ab. Über Christus zu spotten ist einfach, Bumpersticker zum Thema gibt es seit den Achtzigern. Doch wer 2015 wirklich Eier hat, spottet bei gleichzeitiger Angabe seiner Privatadresse über einen anderen Propheten, welcher 600 Jahre später lebte.

 

 

Der Pfad der Selbstgerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstzündenden und der Drängelei böser Männer. (Ezekiel 25:17)

 

 

SAM_1936 SAM_1935

Basiscamp am River Kwai. Jack, Malone und Mundharmonika lauern der Postkutsche auf.

 

SAM_1933 SAM_1931 SAM_1930

Fühlen Sie sich manchmal von Arbeitskollegen, Freunden und Ehefrau nicht ernstgenommen?

 

 

SAM_1929 SAM_1916

Neulich in Alabama.

 

SAM_1918

Geilste Zierleiste der Welt.

 

SAM_1919

Die verirrten Seelen der Neuwagerei begleitet der Herr aus dem Tal der Dunkelheit mit einer Träne im Styleknopfloch. (Hella H4, 19-69)

 

 

SAM_1923

http://www.rockabilly-rules.com/blog/rocknroller-danny-caddy/

 

SAM_1925 SAM_1928 SAM_1912

Musel-Car

 

SAM_1907

Alliiertes Ladenschlussgesetz. Einmarsch Media Markt.

 

 

SAM_1905 SAM_1904