Die Jungs von Chromjuwelen sind (gefühlt) so ungefähr seit dem Ende der 60er Jahre unsere “Partners in Crime” und jetzt kommen sie mit dem vermutlich coolsten Merchandise der Welt um die Ecke. Das Chromjuwelen Motor Öl wurde in den Laboren von Mathé Classic gebraut und bietet alles, was ein Öl in einer alten Karre so können muss. Klar, jedes Baumarkt-Öl kann heute mehr, als es Profimaterial vor 40 Jahren konnte. Aber man kauft ja auch keine chinesischen Reproteile.

Sind wir mal ehrlich, die meisten stellen ihre Kisten doch im Winter in die Garage und holen die Winterkarre aus der Versenkung. Und wenn das Wetter nicht so ganz hundertprozentig passt, kann ja auch Muttis Golf herhalten. Das führt zwangsläufig zu längeren Standzeiten und tatsächlich sind die darauf folgenden Kaltstarts echte Motorkiller. Der Ölfilm ist längst abgerissen und muss erst neu aufgebaut werden. Bei Mathé hat man Ahnung von der Materie und genau diesen Punkt abgeschaltet. Basierend auf einem mild legierten, mineralischen Mehrbereichsöl ist das Chromjuwelen Motor Öl auch problemlos mischbar mit allen gängigen Markenmotorenölen auf Mineral-, HC-Synthese- oder Syntheseöl-Basis.

Das Zeug kann man jetzt vorbestellen, dann gibt’s sechs Liter zum Preis von fünf. Das ist guter Stoff, also ran da. Außerdem sehen die Kanister so gut aus, die stellt ihr euch sowieso ins Wohnzimmer.