Wie Junkies zieht es alljährlich die Freunde individueller Fortbewegung auf die Motorshow nach Essen, denn gegen den weit verbreiteten Oktan-Turkey hilft eine Tuning Messe schnell und zuverlässig. Wir entdecken geile Umbauten, eine jährlich steigende Qualität und Inspirationen für die eigene Blech-Therapie.

Nebenwirkungen und Folgeschäden fängt man sich nur im Keller ein, wo Ex-Teppichhändler Klarglas-Rückleuchten und minderwertig verarbeitetes Plastik-Zubehör-Geraffel für automobile Klon-Kleinwagen zur Individualisierung feilbieten. Geile Autos gibt es aber genug. Kostprobe?

Wirtschaftswachstum in Blech – Die Hot Rod Ausstellung von Smokin Shutdown´s Mastermind Thom Piston wächst von Jahr zu Jahr. Die Begeisterung für diese Kultur auch.

Schnell schnell – Micha Vogt und die Race Antz auf dem Messestand vom Street Magazine

Rakete ohne Chauffeur. Rolls Royce Dragster mit Flugzeugmotor

Golf mit Käfer Armaturenbrett. Klassiker von Monsti Theobold. Schockt!

Motoraver Pace Car. 73er Mad Max Interceptor beim Street Magazine in Halle 6.1

Highlights gibt es genug. Hot Rods, Autoscooter, Superdragster, Drift Cars, Bling Bling Felgen und schlechte Wurstbuden.

Same procedure as every Year? Nö. Hinfahren.

Motorshow Essen. 26.11. – 4.12.2011