Es hat lange gedauert, doch jetzt ist die Sache klar. Das Meilenwerk kommt nach Hamburg. Motoraver ist als Kulturbeauftragter der Verbrauchtwagen-Lobby seit mehreren Jahren mit den Betreibern des Forums für Fahrkultur im Benzingespräch, schliesslich bietet Hamburg seit Gründung unseres Drivestyle Magazins im Jahre 1999 die höchste Old- und Youngtimer-Dichte der automobilen Republik. Bisher betreiben die Macher des Meilenwerkes ihre Standorte lediglich in Berlin und Düsseldorf. Hamburg hatte sich bis vor kurzem schwer getan, Gebäude für ein derartiges Projekt zur Verfügung zu stellen. Die meisten historischen Gebäude in Hafennähe fielen dem Neubauwahn zum Opfer.

Doch als Stromlieferant Vattenfall für sein historisches Kraftwerk an der Bille einen Nutzungswettbewerb ausschrieb, bewarb sich das Meilenwerk. Die sieben Mitbewerber konnten wohl nicht überzeugen und  der Zuschlag für den Wettbewerb „Schaffensraum Kraftwerke Bille“ ging jetzt an die Berliner Fahrzeugliebhaber. Zusammen mit der ABR Real Estate AG startet die Meilenwerk AG 2012 mit dem Umbau. Motoraver wird dabei sein und hält Euch bis zur Fertigstellung des neuen Kulturtreffpunktes auf dem Laufenden.

Bilder: Vattenfall Europe AG

Von wegen, Vattenfall kann nur Strom. Meilenwerk Hamburg. Demnächst in unserer Stadt. Abfahrt.