Wir haben 1999 den Drivestyle erfunden und 30 Ausgaben mit hochoktanigen Geschichten publiziert. Damit ist Schluß und neue Ausgaben des Motoraver Magazins sind nicht geplant. Für diese Lücke gibt es längst Replikate und wer die lesen will, macht sich am besten auf den Weg zum nächsten Kiosk.

Für alle anderen Drivestyler gibt es das Original jetzt in digitaler Qualität. Schneller, lauter und ständig mit neuen Geschichten aus der Szene, nicht über die Szene.

Wem das nicht reicht, für den haben wir im Herbst das „Best of Motoraver Buch“ am Start. Echt gedruckt, echt Motoraver. Bis dahin sehen wir uns im Internet und/oder auf der Straße.

Gas geben! Die Motoraver.